Kotzolt - Das Licht

Giro Technik

Giro Technik


Giro Downlights mit KDS-Gehäuse* werden in Deckenausschnitte eingesetzt und werkzeuglos nach der Kotzolt Methode mit der Befestigungsfeder montiert. Um die Giro 190-Downlights für Kompaktleuchtstoff- und Entladungslampen möglichst klein zu halten, verfügen sie über eine separate Versorgungseinheit, die mit der Lampenfassung elektrisch verbunden ist. Bei Ausstattung mit Einzel-EVGs (EVG / EVG) und zusätzlicher Notstromkreisinstallation übernimmt die zweite Lampe im Giro Downlight bei Netzausfall die Aufgabe der Notbeleuchtung nach DIN 5035. *KDS = Korrosionsdauerschutz: dauerhaft hohlraumgeschützt durch Verwendung von elektrolytisch verzinktem Feinblech.

alt alt alt